Korpstag 2019

Am 28.September war endlich wieder ein Korpstag. Um 13:30 ging es los! Wir haben uns mit den zwei anderen Pfadis des Korps (Friesen und Attinghausen) beim Dolder getroffen. Ungefähr 150 Fünkli, Bienli, Wölfli, Buebe & Meitlipfadis und Pios waren von Friesen, Attinghausen und Züriberg anwesend, ein riesen Gaudi. So lustig das auch war, wir hatten eine ernstzunehmende Aufgabe: beim Dolder haben uns 10 Köche empfangen, die dringendst unsere Hilfe brauchten.

Und zwar halfen wir einem neuen Restaurant, einen neuen Chefkoch zu finden. 10 Köche haben sich für das Restaurant Aldidle beworben, aber nur einer konnte gewinnen. An diesem Punkt kam dann die Pfadi zum Einsatz; wir habe uns aufgeteilt und haben den Köchen geholfen, die Juror*innen von ihrem Menu zu überzeugen. Zuerst musste Geld verdient und die Zutaten eingekauft werden in vier verschiedenen Läden. Sobald diese leer waren, versuchten die Köche in ihren Gruppen mit Pfadi-Hilfe über dem Feuer im Wald ihr Können zu beweisen. Rausgekommen sind kulinarische Spezialitäten mit viel Pfadi-Aroma. Nachdem das leckerste Essen gekürt wurde und ein neuer Chefkoch gefunden wurde, war unsere Arbeit erledigt und wir verabschiedeten uns.

Was für ein anstrengender aber auch toller Nachmittag. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr und sind gespannt was dann für ein Abenteuer auf uns wartet!